publiziert: 06.11.2018 10:06 Uhr » zur Übersicht Exklusiv
 


Manege frei für den 1. Main-Tauber Weihnachtscircus

vom 22. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019 in Bad Mergentheim mit bis zu 50 % Rabatt für Inhaber der mainfrankencard!

Weichnachtsdircus

In diesem Winter öffnet sich erstmals der Vorhang für den neuen Main-Tauber Weihnachtscircus in Bad Mergentheim! Die internationale Circus-Gala soll als festes Highlight zum Jahreswechsel in der Region etabliert werden! Zahlreiche internationale Künstler sorgen für Monte-Carlo-Flair im Taubertal!

Am 22. Dezember feiert die neue Produktion, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Udo Glatthaar, große Premiere. Dann stehen zahlreiche Akteure aus der ganzen Welt - allesamt international preisgekrönt - für insgesamt 26 Shows in der Manege. Eines der Highlights werden die acht Spitzenartisten der Truppe Sliusarenko aus Russland sein, die, katapultiert von der Russischen Schaukel, 12 m hoch quer durch die Manege fliegen und wahnwitzige Salti und Pirouetten schlagen. Als "echten Glücksgriff" bezeichnen die Veranstalter die Verpflichtung von Stardompteur Victor Guillaumin aus Mexiko mit einer der schönsten gemischten Raubtierdarbietungen der Welt. Er präsentiert prächtige Tiger und majestätische Löwen in einer harmonischen Dressur, bei der die Schönheit der Tiere im Mittelpunkt steht. Lehrmeister von Victor Guillaumin war kein Geringerer als Weltstar-Dompteur Martin Lacey junior vom Circus Krone. Unter anderem arbeitete Vicor mit der beim internationalen Circusfestival von Monte-Carlo preisgekrönten Raubtiergruppe.

Außerdem sorgen Jeiro und Standa aus Ecuador mit ihrem Todesrad-Thriller für schweißnasse Hände bei den Zuschauern, während der mexikanische Latino-Jongleur Raphael Gil Sombreros und Boomerangs durch die Luft wirbelt und das Trio Franchellini mit atemberaubenden Handvoltigen fasziniert. Neben der Niederländerin Katja Kossmayer mit ihrem traumhaften Pferdeballett, sowie vielen weiteren Höhepunkten, kommen mit dem Duo Slobi auch zwei russische Weltclowns in die Kurstadt im Lieblichen Taubertal. Die Künstler stammen aus insgesamt 9 verschiedenen Nationen und sind teilweise erstmals in Europa zu Gast.

Termine: 22. Dezember 2018 bis 06. Januar 2019
Veranstaltungsort: Volksfestplatz in Bad Mergentheim
Uhrzeit: täglich um 16.00 und 19.30 Uhr statt

 

Unser Angebot nur für Inhaber der mainfrankencard:

 

Sparen Sie bis zu 50 %!

 

Nachmittags-Vorstellungen:
Loge I: 27,20 Euro (statt 34 Euro)
Loge II: 25,60 Euro (statt 32 Euro)
Sperrsitze: 18,20 Euro (statt 24 Euro)
                                                             

Abend-Vorstellungen:
Loge I: 17 Euro (statt 34 Euro)
Loge II: 16 Euro (statt 32 Euro)
Sperrsitze: 12 Euro (statt 24 Euro)
                                                             

 

Buchungshotline: 0931 / 6001 6000

oder in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Main-Post.

 

Dieses Angebot gilt nur solange das Kontingent reicht. Maximal 4 Karten pro mainfrankencard. Zzgl. Vorverkaufsgebühr, bei Zusendung der Tickets entstehen Portokosten in Höhe von 5,95 Euro.

Veranstalter: B & G Entertainment GbR, Stennert 10, 45549 Sprockhövel

Weitere Angebote aus: Exklusiv

Patricia Kelly – Blessed Christmas-Tour 2018

15 % Rabatt mit Ihrer mainfrankencard! Freitag, 23.11.2018, 20 Uhr in der Stadthalle Schweinfurt   » Mehr
 

TRUCK STOP

„Die große Jubiläumstour“ am 27.11.2018 in Bad Neustadt   » Mehr
 

Cavewoman - Theater Comedy mit Ramona Krönke

15 % Rabatt für mainfrankencard-Inhaber! Am 01.12.2018 in Grafenrheinfeld.   » Mehr
 
 

Pinocchio – das Musical

15 % Rabatt mit Ihrer mainfrankencard! Am 15. Dezember 2018 im Congress Centrum Würzburg.   » Mehr
 

„HOFFNUNG“ - Das Weihnachtskonzert mit Angelika Milster

15 % sparen! Sonntag, 16. Dezember 2018 in Würzburg.   » Mehr
 

Das Phantom der Oper

am 18.01.2019 in Würzburg und am 27.01.2019 in Bad Kissingen!   » Mehr
 

Night of the Dance

am 19.01.2019 in Würzburg und am 22.02.2019 in Bad Kissingen!   » Mehr
 

Tatort Würzburg

„Mord am Frauentorgraben“ am 20. Januar 2019 und am 23. Februar 2019 im B. Neumann   » Mehr